Ralf Hübner

Violinist und Virtuose der Walk-a-Tones.

Geboren 1971 in Frankfurt, erhielt Ralf Hübner seinen ersten Geigenunterricht zunächst an der Frankfurter Musikschule bei Ljubomir Alexandrowitsch und dann bei Günther Simon (RSO Frankfurt). Von 1992-1998 studierte er an der Hochschule für Musik in Würzburg, Hauptfach Violine, bei Prof. Klaus Lieb und schloss mit dem künstlerischem Diplom ab. Danach folgte ein Aufbaustudium bis 2002 bei Prof. Helfried Fister am Kärntner Landeskonservatorium in Österreich.

Ralf Hübner ist Preisträger des Wettbewerbs der Kammermusikalischen Akademie und des Musical Night Awards.

Nach Orchestertätigkeiten in der Jungen Deutschen Philharmonie, im Stadttheater Bielefeld und bei den Nürnberger Symphonikern ist er heute 1. Konzertmeister der Neuen Philharmonie Frankfurt, mit der er Tourneen mit David Garrett, Deep Purple, Peter Gabriel, José Carreras, Sarah Brighton, Chris de Burg, Jethro Tull, Robin Gibb, Uriah Heep, Deine Lakaien, Nena u.v.a. absolvierte.

Ralf Hübner kann ebenso eine intensive Studioarbeit vorweisen, u.a. mit den Musikern Farin Urlaub, David Guetta, Deine Lakaien, Ernst Horn, Chamber, Melanie Thornton, u.v.m.

TOP